Logo-PaSteV Website

Lieblingsorte

Lieblingsorte

Weltgästeführertag 2020 in Passau am 23.02.2020

1. Was wird anerkannt?

Im Dokument Übersicht Anerkennung bekommt man einen schnellen Überblick, was alles anerkannt wird. Die genauen Richtlinien sind im Dokument Richtlinien zu finden.

Wichtiges zusammengefasst:

  • Bildschirmfoto 2015-12-22 um 01.28.58Berufspraxis von 7 Jahren (Beleg durch Ausstellungsdatum des Ausweises vom Passauer Tourismusverein)
  • Weiterbildungen bis 10 Jahre zurück
  • teilweise Berufs-/Studienausbildung (auch länger als 10 Jahre zurück)
  • erarbeitete Führungen, Vorstandstätigkeit, Publikationen, etc.
  • Man braucht KEINE Fremdsprachen für die Zertifizierung.
  • Es ist auch keine weitere schriftliche Prüfung erforderlich, da diese vom BVGD anerkannt ist. Ob eine „praktische“ in Anwesenheit von BVGD-Delegierten und DIN EN-Vertretern vom PassauerStadtFührer eV (zu selbst gewählten Themen) stattfinden muss, wird derzeit mit den Zuständigen des BVGD geklärt
  • Kosten entstehen nur für die 3 Pflichtseminare oder falls weitere Veranstaltungen besucht werden.

Mitglied im: